Hafen Vlissingen

Druckoptimierte Version

Vlissingen besitzt mehrere Häfen. Neben dem weit außerhalb im Osten der Stadt liegenden Industriehafen gibt es nah am Stadtzentrum noch einen Jacht- und direkt daneben einen Lotsenhafen. Etwas östlich vom Stadtzentrum gibt des dann noch zwei Hafenbereiche, die über Schleusen mit dem Kanal durch Walcheren verbunden sind.

Lotsenhafen

Im Lotsenhafen unterhalb des De Ruyter Denkmals sind belgische und niderländische Lotsenboote stationiert. Von hier aus wird der Bereich der Scheldemündung bis nach Antwerpen mit Lotsendiensten versorgt.

Das Lotsenboot Mercury verläßt den Hafen (eigenes Video)

Jachthafen

Vlissingen besitzt zwei Jachthäfen. Der eine ist im Binnenhafen am Übergang zum Kanal durch Walcheren und ist ca. 2 km von der Innenstadt entfernt. Der Zweite Jachthafen liegt direkt am Arsenal und war früher der Fischereihafen.

Vlissingen Oost / Zeeland Seaports

Nach der Fusion mit dem Hafen von Terneuzen (am Südufer der Westerschelde) bildet das Hafen- und Industriegebiet in Vlissingen Oost die Zeeland Seaports. Der Hafen in Vlissingen ist für Schiffe bis 16,5 Meter Tiefgang nutzbar und nach Rotterdam und Amsterdam der drittgrößte Hafen der Niederlande.

Walcheren: