Zoutelande

Druckoptimierte Version

Zoutelande gehört zur Gemeinde Veere und ist sehr stark durch den Tourismus geprägt. Im Jahr 2013 wurde es in den Niederlanden zum besten Badeort gewählt.
Es liegt zwischen Dishoek und Westkapelle im Zentrum der Zeeländischen Riviera (nl: Zeeuwse Riviera) und hat einen 5 km langen Südstrand, der rechts und links des Ortes von hohen Dünen begrenzt wird.

Neben dem Kernbereich Zoutelande umfasst es noch die Weiler Boudewijnskerke, Sint Janskerke, Snabbeldorp und Werendijke.

Bis 1966 war Zoutelande eine eigenständige Gemeinde, die dann in die Gemeinde Valkenisse integriert wurde. Seit 1997 gehört es zur Gemeinde Veere.

Walcheren: