Nieuw- en Sint Joosland

Druckoptimierte Version

Das Dorf Nieuw- en Sint Joosland oder auch Nieuwland (von zeeländisch 't Nieuwe Land) gehört seit 1966 zur Stadt Middelburg und setzt sich aus den Namen der beiden Dorfkerne Nieuwland und Sint Joosland zusammen.

Das frühere Sint Joosland wir d heute als Oudedorp bezeichnet und ist nur eine kleines Straßendorf. Der größere Dorfkern ist das frühere Nieuwland.

Als der Sloe nach und nach versandete damit für die Einpolderung geeignet war entstand im 17. jahrhunder das Dorf Nieuw- en Sint Joosland.

1631 entstand der Oud-Sint Jooslandpolder und der 1644 Middelburgse
polder. Dieses Gebiet wurde Nieuw land genannt. 1661 entstand der Nieuwerkerkepolder und ihm folgeten in den Jahren 1671/72 der Nieuw-Sint Jooslandpolder und der Molenpolder.

Da es keinen Landweg in diese Polder gab, wurde eine Fährverbindung über die Welzinge eingerichtet und das Dorf Nieuwland entstand. Im Jahr 1650 erhielt es eine eigene Kirche. Die heutige Kirche ist aus dem jahr 1887 und Teile der umgebenden Mauer stammen noch von der alten Kirche.

Weiterführende Information in nl.: