E-Tuk, das Elektro-Tuk-Tuk in der Gemeinde Veere

Seit Frühjar 2015 werden im Gebiet der Gemeinde Veere Fahrten mit einem Elektro-Tuk-Tuk, kurz E-Tuk angeboten. Strecken bis zu 6 km können hierbei gefahren werden. Ein freies Fahrzeug kann per Handzeichen angehalten oder telefonisch vorbestellt werden.

Die Preise sind € 1,50 pro Person für eine kurze Fahrt von 0-3 km und € 3,00 pro Person für eine lange Fahrt von 3-6 km. Es kann aber nur mit Bankkarte bezahlt werden.

Inhaber des Zeelandpas können es für 2 kurze Fahrten kostenlos nutzen.

Walcheren: 

Blaue Flagge

Die mit dem Öko-Label Blaue Flagge ausgezeichneten Strände auf Walcheren haben ihre hohen Standards bestätigt und auch im Jahr 2015 die Blauen Flaggen erhalten. Diese Label wird je nach Land auch Blue Flag oder Blauwe Vlag genannt.

Das Öko-Label der Blauen Flaggen wird für gute Umweltkriterien, Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen vergeben. Hierzu gehören z.B. regelmäßige Kontrollen des Wassers auf Keime.

Neben den Stränden werden auch Jachthäfen mit dem Öko-Label ausgezeichnet.

Am 30. April 2015 wurden die Flaggen der Niederlande für das Jahr 2015 in Vlissingen übergeben.

Strände mit der Blauen Flagge auf Walcheren

Karte mit den ausgezeichneten Stränden auf Walcheren - Quelle: www.blauweflag.nl

Walcheren: 

Mühle in Middelburg - De Seismolen

Mühle De SeismolenDie älteste der 4 noch erhaltenen Mühlen der Stadt Middelburg ist De Seismolen aus dem Jahre 1728. Sie steht auf dem Seisbolwerk und ist nach der Restaurierung im Jahre 2000 wieder voll funktionsfähig. Die umlaufende Galerie ist in 8,6 Meter Höhe angebracht. Die Mühle steht zwischen Bäumen auf der Umwallung und in Ihrer Nähe ist ein Parkplatz.

Wenn die Mühle sich dreht, kann sie besichtigt werden.

Walcheren: 

Mühle in Middelburg - De Hoop

Mühle de HoopEine der ältesten Galeriemühlen in Middelburg ist die 1735 gebaute Mühle De hoop. Diese hat als Adresse Vlissings Bolwerk 2 und liegt im Südwesten des Stadtkerns auf einer Bastion der Umwallung in Richtung von Vlissingen. Die sehr dominierend wirkende Mühle ist von der Verbindungsstraße zwischen Middelburg und Vlissingen aus gut zu sehen. Die Mühle verfügt innen über 7 Etagen und hat Flügel mit einem Durchmesser von 24,8m und die umlaufende Galerie ist in einer Höhe von 13,7 Metern.
Die Mühle ist nicht zu besichtigen.

Walcheren: 

Strand bei Vlissingen

Der Strand von Vlissigen teilt sich in sechs Strände in drei unterschiedliche Bereichen der Stadt auf. Zwei dieser Strände (Badstrand und Nollestrand) haben auch für das Jahr 2014 wieder das Öko-Label Blaue Flagge erhalten. Dieses wird für gute Umweltkriterien, Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen vergeben.

Der erste große Strandabschnitt ist direkt am Boulevard Evertsen vor der markanten Silhouette von Vlissingen mit den Hotels und Restaurants. Dieser Bereich ist der Badstrand mit dem Haupt-Rettungsposten.

Reddingsbrigade VlissingenDer Bereich nördlich von Vlissingen in Richtung Dishoek ist in der Saison mit Rettungsposten abgesichert und umfaßt den Nollestrand, Duinstrand und Westduin. Am Nollestrand ist seit dem Frühjahr 2012 ein neues Gebäude für 2 Strandpavillions und die Rettungsbrigade in Betrieb. Es hat einen geschützten Aussichtsturm.

Weitere Informationen:
Reddingsbrigade Vlissingen

Walcheren: 

Biggekerke

Schild BiggekerkeBiggekerke ist ein kleines Dorf im Landesinneren, dass um eine Kirche herum gruppiert ist. Es ist vom Aufbau her ein typische Kirchdorf, wie es oft auf Walcheren zu finden ist. Hierzu gehört auch die Mühle am Ortsrand.

Der Ort liegt auf einem sogenannten Kreekrug, der von Vlissingen aus parallel zu den Dünen nach Nordwesten verläuft.
Biggekerke war bis 1966 eine eigenständige Gemeinde. Ab 1966 gehörte es zur Gemeinde Valkenisse. Die Gemeinde Valkenisse wurde am 1.1.1997 aufgelöst und Biggekerke gehört heute zur Gemeinde Veere.

Walcheren: