Middelburg

Veranstaltungen in Middelburg 2017

Nachfolgend einige Veranstaltungshinweise für Middelburg.
(Termine Stand 2017)

Kunstfietsroute Middelburg

Auch in Middelburg gibt es eine Kunstroute. Diese ist etwas weiterläufiger und sollte deshalb mit dem Fahrrad abgefahren werden.
Sie ist am Wochenende des 16. und 17. September 2017 jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr und umfaßt 30 Künstler, die in MIddelburg arbeiten.

Mühle in Middelburg - De Seismolen

Mühle De SeismolenDie älteste der 4 noch erhaltenen Mühlen der Stadt Middelburg ist De Seismolen aus dem Jahre 1728. Sie steht auf dem Seisbolwerk und ist nach der Restaurierung im Jahre 2000 wieder voll funktionsfähig. Die umlaufende Galerie ist in 8,6 Meter Höhe angebracht. Die Mühle steht zwischen Bäumen auf der Umwallung und in Ihrer Nähe ist ein Parkplatz.

Wenn die Mühle sich dreht, kann sie besichtigt werden.

Walcheren: 

Mühle in Middelburg - De Hoop

Mühle de HoopEine der ältesten Galeriemühlen in Middelburg ist die 1735 gebaute Mühle De hoop. Diese hat als Adresse Vlissings Bolwerk 2 und liegt im Südwesten des Stadtkerns auf einer Bastion der Umwallung in Richtung von Vlissingen. Die sehr dominierend wirkende Mühle ist von der Verbindungsstraße zwischen Middelburg und Vlissingen aus gut zu sehen. Die Mühle verfügt innen über 7 Etagen und hat Flügel mit einem Durchmesser von 24,8m und die umlaufende Galerie ist in einer Höhe von 13,7 Metern.
Die Mühle ist nicht zu besichtigen.

Walcheren: 

Stadt Middelburg

Middelburg ist eine alte Hafenstadt im Zentrum von Walcheren und die Hauptstadt der Provinz Zeeland. Sie ist über den "Kanal door Walcheren" mit dem Verse Meer bei Veere und der Westerschelde in Vlissingen verbunden.

Zugleich trennt der Kanal die Stadt auch. Auf der einen Seite liegt die Altstadt und umliegende Wohngebiete und auf der anderen Seite der Bahnhof mit angrenzenden Wohngebieten. Die N57 unterquert hier den Kanal inzwischen in einem Tunnel.

Walcheren: 

Abtei und Langer Jan in Middelburg

Abtei mit Langem JanIm Zentrum von Middelburg befindet sich die Abtei. Diese wurde im 12. Jahrhundert durch die Prämonstratenser aus der Abtei St. Michiel von Antwerpen gegründet und im 13. Jahrhundert weiter ausgebaut. Seit 1547 wird die Abtei nicht mehr kirchlich, sondern durch die Provinzverwaltung genutzt. Heute befinden sich in dem Komplex neben der Provinzverwaltung noch das Seeländische Museum, das Roosevelt Study Center und das Historama mit einer Ausstellung zur Geschichte der Abtei.

Walcheren: 

Ortsumgehung Middelburg N57

N57 Tunnel süd
Tunneleinfahrt Südseite
Bisher mußte man bei der Anreise zu vielen Orten auf der Halbinsel Walcheren durch Middelburg fahren, weil es nur in Middelburg und Vlissingen für Autos zugelassene Brücken über den Kanal gab, der die Halbinsel in der Mitte durchschneidet.

Hierbei war die Hebebrücke in Middelburg über den Kanal durch Walcheren in Kombination mit den direkt davor liegenden Bahnübergang ein Hindernis. Dies galt insbesondere für die Wechseltage in der Hochsaison.

Walcheren: