Abtei und Langer Jan in Middelburg

Druckoptimierte Version

Abtei mit Langem JanIm Zentrum von Middelburg befindet sich die Abtei. Diese wurde im 12. Jahrhundert durch die Prämonstratenser aus der Abtei St. Michiel von Antwerpen gegründet und im 13. Jahrhundert weiter ausgebaut. Seit 1547 wird die Abtei nicht mehr kirchlich, sondern durch die Provinzverwaltung genutzt. Heute befinden sich in dem Komplex neben der Provinzverwaltung noch das Seeländische Museum, das Roosevelt Study Center und das Historama mit einer Ausstellung zur Geschichte der Abtei.



Abtei Innenhof mit Zeeuws MuseumIm Kern besteht die Abtei heute aus drei Kirchen und einigen Nebengebäuden. Dies sind die Chorkirche (Koorkerk) und die Neue Kiruche (Nieuwe Kerk). Zwischen beiden befindet sich die Wandelkirche (Wandelkerk).



Abtei Innenhof mit Zeeuws MuseumDie Abtei ist mehrfach von Feuern verwüstet worden. Das letzte große Feuer war im Mai 1940 während des 2. Weltkrieges auf Grund einer Beschießung und Bombadierung der Innenstadt von Middelbrug. Die Abtei und der Lange Jan wurden restauriert und 1955 wieder eröffnet.

Heute ist in der Abtei z.B. auch das Seeländische Museum (Zeeuws Museum) untergebracht.



Abtei mit Langem JanNeben diesen Kirchen gibt es den Langen Jan als achteckigen Turm. Mit seinen 90 Metern ist er das höchste Gebäude auf Walcheren. Der Turm besitzt einen Aussichtsraum, der nach 207 Stufen erreicht wird.


Langer Jan bei NachtDer Turm ist vom 4. April bis 8. November von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Nur Montags ist der Turm erst ab 13 Uhr geöffnet. In der Hauptsaison vom 2. Juli bis 4. September wird die Öffnungszeit auf 17:00 ausgedehnt. Der Eintritt beträgt im Jahr 2011 4,00 € für Besucher ab 5 Jahren.

Die Kirchen und der Klostergarten können ohne Eintritt besichtigt werden.

Weitere Bilder sind in der Bildergallerie zur Abtei und Langem Jan zu finden

Walcheren: