Mühle in Domburg - Weltevreden

Druckoptimierte Version
Mühle in Domburg
Mühle in Domburg
Die Mühle in Domburg wird auch Weltevreden genannt und liegt auf einer kleinen Erhebung am Roosjesweg. Sie stammt aus dem Jahr 1817 und wurde zuletzt im Jahr 1973 restauriert. In den Jahren 2003 bis 2006 wurden weitere Restaurierungen durchgeführt. Die Mühle wurde auch von den in Domburg aktiven Malern wie z.B. Piet Mondrian oder Jan Toorop gemalt. Die Mühlenflügel haben einen Durchmesser von 22,2m.
Mühle in Domburg im Winter
Mühle in Domburg im Winter
Die heutige Mühle wurde 1817 auf den Fundamenten der Vorgängermühle gebaut. Sie war dann bis 1963 in Betrieb. In der Folgezeit verfiel die Mühle und wurde 1970 von der Gemeinde Veere gekauft.
Walcheren: