Mühle in Arnemuiden - Nooit Gedacht

Druckoptimierte Version
Mühle in ArnemuidenDie Mühle Nooit Gedacht in Arnemuiden steht am Molenweg 45 auf einem 4m hohen Hügel, der früher einmal zum Deich gehörte. Die originale Mühle aus dem Jahr 1736 brannte im Jahr 1976 ab. Im Jahr 1981 wurde hier wieder eine Mühle aufgebaut, die auf einer im Jahr 1896 in Deutschland gebauten Mühle basiert.
Mühle in ArnemuidenDie wieder aufgebaute Mühle hat den ursprünglichen Namen Nooitgedacht behalten. Die Flügel haben eine Diagonale von ca 22m. Sie ist, wie die vielen anderen Mühlen auf Walcheren, im Regelfall Samstags zur Besichtigung geöffnet.

Geschichte

Die Mühle in Arnemuiden gehörte ursprünglich der Gemeinde Arnemuiden. Sie wurde 1778 verkauft und hatte dann mehrere private Besitzer. Seit 1998 gehört die Mühle der Stadt Middelburg.
Die heutige Mühle wurde 1981 in Arnemuiden aufgebaut und stand früher in Großheide in der Nähe von Aurich. Dort war die Mühle auf einem steinernen Unterbau und ist heute als sogenannter Grondzeiler aufgebaut.

Weiterführende Informationen:

Walcheren: