Koudekerke

Strand bei Dishoek und Valkenisse

Der Strand bei Dishoek und Valkenisse gehört zur Zeeländischen Riviera (nl: Zeeuwse Riviera), da es in diesem Bereich die meisten Sonnenstunden in den Niederlanden gibt. Der Strandabschnitt liegt zwischen Vlissingen und Zoutelande. Der Strand wird hier durch hohe und breite Dünen vom landesinneren abgeteilt. Es gibt mehrere Dünenübergänge in diesem Bereich. Im Uferbreich des Strandes gibt es in regelmaßigen Abständen hölzerne Wellenbrecher (paalhoofd) die den Strand schützen sollen.

Flaggensignale am StrandDurch Flaggensignale werden an den beaufsichtigten Badestränden HInweise für die Badegäste gegeben. Diese Hinweise sollten auf jeden Fall befolgt werden, da man als Fremder die Besonderheiten wie z.B. die Kombination aus ablaufendem Wasser und ablandigen Winden nicht beurteilen kann.

Koudekerke

Koudekerke ist ein typisches Dorf, dessen Kern um eine Kirche herum entstanden ist. Der Ort liegt etwa 2 Kilometer hinter der Küste im Landesinneren. Koudekerke liegtin der Nähe von Vlissingen und hat ca 3.000 Einwohner (Stand CBS 2011).

Walcheren: 

Mühle in Koudekerke - De Lelie

Mühle in Koudekerke
Mühle in Koudekerke
Die Mühle in Koudekerke wurde 1872 durch K. Brasser gebaut und ist eine weiße Galeriemühle. Sie trägt den Namen De Lilie und die Adresse ist Middelburgsestraat 110, Koudekerke. Sie befindet sich am Ostrand von Koudekerke und gehört heute der Gemeinde Veere, die die Mühleim Jahr 1980 erworben hat. Die Mühle ist heute nach mehreren Restaurierungen wieder einsatzfähig.
Walcheren: